25.11.2015 08:56

    Moin,

    jetzt wo die Tage kälter werden stelle ich Folgendes an die Heizungsreglung mit HM-CC-RT-DN fest: Sie funktioniert, aber nicht zufriedenstellend.

    GRUND: Leider sind durch die bauliche Gegebenheiten Soll- und Istwert der Raumtemperatur nicht gleich (z.B. durch große Fensterbank mit Hitzestau) und wird die Raumtemperatur zwar konstant gehalten, aber nicht richtig. Dazu kommt noch das durch dieses verhalten das Heizkörperthermostat viel zu schnell wieder zumacht und der Raum sehr langsam erwärmt wird.

    1. Wäre es nicht sinnvoll jeder Raum einen Offset zu zuordnen und so dieses Problem zu lösen? (Was wahrscheinlich keine Lösung für das langsame erwärmen wäre)
    2. Kann einen Thermometer oder Thermostat dieses verhalten nicht korrigieren? z.B. Als Zweipunktregler wie bei der Fußbodenheizung (opt. Dreipunktregler), oder eleganter als echter Regler so das die Heizkörperthermostate nicht ständig voll Auf und Zu fahren müssen.

    So wie es ist muss ich jedenfalls Stufenweise Heizen jeden Tag (1 Std. 26°C, 1 Std. 25°C, 1 Std. 23°C usw. bis zum gewünschten Raumtemperatur.

    MfG Robert

    MfG Compel
    Compel
    Mitglied
    Beiträge: 44
    Registriert: 04.06.2015
    Wohnort: Willstädt

      25.11.2015 09:43

      Hallo Robert,

      ich glaube das Thema ist nicht ganz so einfach.
      Ich habe ebenfalls diesbezüglich ein Ticket beim Support offen.
      Ich wollte, dass everHome ausschließlich die Ist-Temperatur vom Wandthermostaten benutzt und damit den Heizkörperthermostaten regelt.

      Folgendes kann ich sagen:
      1) Der Heizkörperthermostat regelt selbstständig die Ventilstellung anhand SEINER Ist-Temperatur und einer Solltemperatur (seine Eigene, von everHome oder einem Wandthermostaten)
      2) Dem Heizköperthermostaten kann nur eine (abweichende) Ist-Tem. übergeben werden, wenn dieser ausschließlich an einem Wandthermostaten angeschlossen ist (meines Wissens nach)
      3) Ein Anlernen der Thermostate untereinander und anschließend an everHome brachte ebenso wenig einen Erfolg, da der Wandthermostat und everHome dann im Wechsel die Soll-Temp. überschreiben
      4) everHome reagiert auf alle Temperaturmeldungen (vom Wand- und Heizthermostaten) und setzt im Portal die Ist-Temp. nach der letzten Temp-Meldung (wird vom Team aber angepasst, dass zusätzlich auf ein Gerät eingeschränkt werden kann)

      Somit ist für mich die Regelung mittels Wandthermostaten (über everHome -> Heizthermostat) momentan nicht sinnvoll möglich.
      Momentan kann für mich der Wandthermostat nur als Info verwendet werden.
      Ich hoffe, dass das Team dennoch eine Lösung zaubern kann, dass die Regelung (wie bei einer "normalen" Heizung mit Wandthermostaten) angepasst werden kann.

      Gruß
      Mathias
      Mathias
      Mitglied
      Beiträge: 216
      Registriert: 02.10.2014
      Wohnort: Pforzheim

        25.11.2015 10:06

        Hallo Leute,

        ich hätte erwartet, dass ein an einen Heizkörperthermostat angelernter Wandthermostat besonders diesem die Ist-Temperatur übergibt. Seid ihr sicher, dass dieses Verhalten nicht durch eine bestimmte Anlernreihenfolge erzeugt werden kann?

        MfG
        Sebastian
        Sebastian
        everHome

          25.11.2015 10:37

          Moin Mathias,

          ich bin in der Reglungstechnik auch nicht ganz unversiert, und bin mir bewusst das es kompliziert sein kann demnach wie man es lösen will.

          1. Die Offsetlösung ist einfach (Ich stelle im Plan 21°C ein, aber everHome überträgt 21°C + Offset) aber dann ist das keine Lösung für das langsame erwärmen
          2. Bei eine Dreipunktreglung brauche ich eine Hysterese. Gebe ich die Reglung nun eine Aufrufzeit von sagen wir 180 Sekunden und eine Schrittweite von 0,5°C dann alle 180 Sekunden:
          a) Isttemperatur <= (Sollwert - Hysterese) -> Sollwert um 0,5 °C erhöhen
          b) (Sollwert - Hysterese) < Isttemperatur < (Sollwert + Hysterese) -> Sollwert bleibt
          c) Isttemperatur >= (Sollwert + Hysterese) -> Sollwert um 0,5°C verringern

          Aber es immer schwierig das verhalten vorher zu sagen da auch die HM-CC-RT-DN eine Reglung besitzen.


          MfG Robert

          P.S. Mir ergibt sich den sinn einen Thermostat nicht wenn ich den nur als Thermo- und Hygrometer benutze (d.h. ich wünsche mir das Einstellungen am Thermostat in everHome übernommen werden und vice versa).

          MfG Compel
          Compel
          Mitglied
          Beiträge: 44
          Registriert: 04.06.2015
          Wohnort: Willstädt

            25.11.2015 10:43

            Hallo Sebastian,

            die Ist-Temp. wird vom Wandthermostaten übergeben, leider auch die Soll-Temp. im selben Moment (was dann die Planung in everHome hinfällig macht).
            Eine Systematik konnte ich nicht feststellen....everHome schickt Infos nach Events....der Wandthermostat in geregelten Abständen?

            Ich habe bisschen nachgelesen....dem Heizkörperthermostaten kann man auch eine Ist-Temp. übermitteln.
            Dies geht zumindest über FHEM: _LINK_
            Somit besteht evtl. die Chance eine Regelung, wie von mir (und denke vielen) vorgestellt, umzusetzen?
            Wandthermostat liefert Ist-Temp.
            everHome übergibt Ist- und Soll-Temp. an Heizkörperthermostat.
            Dann würde es auch keine "unvorhersehbaren" Überschreibungen geben.

            @Robert
            Ich bin noch einen Schritt vor dir...bei der Kommunikation, d. h. den Grundvoraussetzungen....die Regelung (wie du sie angesprochen hast) ist dann das nächste "Problem" ;-)

            Gruß
            Mathias
            Mathias
            Mitglied
            Beiträge: 216
            Registriert: 02.10.2014
            Wohnort: Pforzheim

              25.11.2015 10:48

              Moin Sebastian,

              ich habe noch kein Wandthermostat.

              Wenn der aber die Ist Temperatur an die Heizkörper übergibt sollte alles erledigt sein, außer der bi-direktionaler Austausch mit everHome und wie der Heizplan übertragen wird?

              MfG Robert

              MfG Compel
              Compel
              Mitglied
              Beiträge: 44
              Registriert: 04.06.2015
              Wohnort: Willstädt

                25.11.2015 11:06

                Hallo,

                das ist genau der Punkt!

                Btw. Infos zum Regelverhalten:
                _LINK_

                Gruß
                Mathias
                Mathias
                Mitglied
                Beiträge: 216
                Registriert: 02.10.2014
                Wohnort: Pforzheim

                  06.01.2016 13:50

                  Hat sich schon was getan?

                  Jetzt ist es wieder viel kälter draußen und meine Temperaturen laufen davon.

                  Der Kessel wird wärmer wegen Außenfühler und deswegen schaltet das Thermostatventil wegen der Hitzestau schneller wieder aus.

                  Irgendwie ist das System völlig daneben.



                  Kann everHome die Solltemperatur im Wandthermostat setzen?


                  MfG Compel
                  Compel
                  Mitglied
                  Beiträge: 44
                  Registriert: 04.06.2015
                  Wohnort: Willstädt

                    07.01.2016 21:08

                    Hallo Compel,

                    der Wand- und Heizkörperhtmerostat kommunizieren doch nicht miteinander, wenn diese an die Box angelernt sind?
                    Was bringt dir dann eine Überschreibung des Wandthermostats?

                    Heizkörperthermostat soll dann von der Box gelöscht werden und "Regelung" nur über Wandthermostaten?

                    Gruß
                    Mathias
                    Mathias
                    Mitglied
                    Beiträge: 216
                    Registriert: 02.10.2014
                    Wohnort: Pforzheim

                      08.01.2016 16:51

                      Hallo Mathias,

                      ich stell es mir optimal so vor:

                      Ich stelle ein Heizplan in everHome ein (der Istwert kommt vom Wandthermostat).

                      Verstelle ich jetzt in everHome dann wird dieser neuer Wert Übertragen, gemäß Bedingungen. Verstelle ich aber Solltemperatur am Wandthermostat dann gilt dieser Temperatur solange bis laut plan eine Änderung vorgesehen war.


                      Lässt sich am einfachsten einrichten wenn man die Ventile mit dem Wandthermostat paired, wie von HomeMatic vorgesehen. Und beim Sollwertänderung in everHome diesen wert überträgt (Wandthermostat). In moment ist das noch zyklisch wie es mir scheint, warum auch immer.


                      Oder wie du schon gesagt hast.... everhome übergibt Istwert an den Ventilen. Allerdings kann man dann keine Eingriffe mehr am Wandthermostaten durchführen .....

                      MfG Robert

                      MfG Compel
                      Compel
                      Mitglied
                      Beiträge: 44
                      Registriert: 04.06.2015
                      Wohnort: Willstädt

                        10.01.2016 20:54

                        Hallo Robert,

                        eigentlich bin ich hier deiner Meinung.
                        - Soll und IST(!)temperatur wird vom Wandthermostaten an den Heizkörperthermostaten übergeben
                        - Einstellen der Soll-Temp. am Wandthermostaten über everHome
                        - Manuell geänderte Solltemp. am Wandthermostaten wird an Heizkörperthermostat und everHome gesendet
                        - everHome überschreibt erst (!) beim nächsten geplanten Zeitpunkt (nach Heizplanung) die manuell geänderte Solltemp. am Wandthermostaten

                        Risiko:
                        - Probleme beim Heizkörperthermostaten bekommt man nicht so schnell mit, da everHome die Daten nicht mehr empfängt (da nicht angelernt)

                        Eleganterer Weg:
                        everHome übernimmt die komplette Steuerung...
                        - nur everHome kommuniziert mit dem Heizkörperthermostaten (Übergabe von Soll- und (!) Isttemp.) und erhält auch die Bestätigungen beim Schalten bzw. ändern (!)
                        - Isttemp. wird vom Wandthermostaten gesendet
                        - Solltemp. über everHome nach Heizplanung
                        - Manuelle Änderung der Solltemp. u. a. am Wandthermostaten über everHome möglich (bis nächstes "Event" in Heizplanung)

                        Momentan:
                        - Einstellung Solltemp. nur über everHome
                        - Isttemp. für Regelung ist vom Heizkörperthermostaten
                        - everHome zeigt als Isttemp. die letzte gemeldete Temperatur an (entweder Wand- oder Heizkörperthermostaten)
                        - Wandthermostat ist momentan nur "Zusatzinfo"

                        Gruß
                        Mathias
                        Mathias
                        Mitglied
                        Beiträge: 216
                        Registriert: 02.10.2014
                        Wohnort: Pforzheim

                          11.03.2018 10:16

                          Hallo zusammen,

                          gibt es hier bereits neue Möglichkeiten?

                          Viele Grüße Holger
                          Holger Berthues
                          Mitglied
                          Beiträge: 1
                          Registriert: 25.02.2018
                          Wohnort: Stadtlohn

                            03.09.2018 20:27

                            Hallo, habt ihr schon was an der Heizungssteuerung weiterentwickelt ?
                            frank bierwirth
                            Mitglied
                            Beiträge: 7
                            Registriert: 13.08.2017
                            Wohnort: hattorf

                              29.10.2018 06:46

                              Hallo zusammen,

                              bei HomeMatic und MAX! Heizkörperthermotat und Wandthermostat wurde als Funktion ergänzt:
                              Wird am Heizkörper- oder Wandthermostat durch Drehen des Einstellrades eine neue SOLL Temperatur gewählt, so überschreibt diese für die Zeitdauer von 2 Stunden die im everHome Portal hinterlegte SOLL Temperaturplanung durch Überschreiben. Diese Überschreibung kann in der everHome App und im everHome Portal auch vor Ablauf wieder gelöscht werden.

                              Grüße Max
                              Max
                              everHome

                              Sie müssen eingeloggt sein, um etwas schreiben zu können.